Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Junge Einbrecherinnen zur Mittagszeit

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Die Kriminalpolizei in Norderstedt sucht zwei bislang unbekannte Mädchen, vermutlich Jugendliche, welche am Mittwochmittag, gegen 12.10 Uhr, versucht haben, in ein Einfamilienhaus in der Rostocker Straße einzubrechen.

    Zeugen hatten die Polizei alarmiert, als das Duo um das Gebäude "herumschlich". Anschließend versuchten die beiden, im rückwärtigen Bereich eine Terrassentür aufzubrechen. Als dieses nicht gelang, flüchteten sie über ein Nachbargrundstück in Richtung Penny-Markt. Die inzwischen alarmierte Polizei leitete eine Großfahndung mit mehreren Streifenwagen ein, die Suche nach den beiden Jugendlichen verlief jedoch ohne Erfolg. Die Flüchtigen wurden wie folgt beschrieben:

    - Etwa 14-15 Jahre alt (zumindest sehr jugendlich aussehend); ca. 1,65 Meter groß; eine asiatisch aussehend mit dunklen, offenen, halblangen Haaren; die andere trug einen Pferdeschwanz; beide waren dunkel gekleidet.

    Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den beiden Täterinnen geben können.

    Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 040-528060 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: