Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Holm - Verkehrsunfall - Abschlussmeldung

    Bad Segeberg (ots) - Am Montagabend befuhr ein 33-jähriger Wedeler mit seinem Pkw BMW in Holm die Uetersener Straße in Richtung Wedel. In Höhe Ahrensbergweg geriet er aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem entgegenkommenden Pkw VW einer 68-jährigen Schenefelderin zusammen. Die VW-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der BMW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte eine gute Stunde später von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Er musste mit schweren Verletzungen in das Regioklinikum Wedel eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, wobei eine Schadenshöhe noch nicht angegeben werden konnte.

Die Bundesstraße musste im Zuge der Unfallaufnahme bzw. Rettungs- und Aufräumarbeiten für ca. zwei Stunden gesperrt bleiben.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: