Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Drei Einbrüche in der Nacht

    Bad Segeberg (ots) - Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg sucht bislang unbekannte Täter, die in der Nacht von Montag auf Dienstag in mehrere Gebäude eingebrochen sind.

Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich die Einbrecher in der Burgfeldstraße zunächst gewaltsam Zutritt zur überbetrieblichen Ausbildungsstätte. Dort brachen sie einen Werkzeugschrank und mehrere Spinde auf, ein Teil des Werkzeugs nahmen sie mit.

Ein weiterer Einbruch wurde der Polizei aus der Berufsschule in der Theodor-Storm-Straße gemeldet. Hier brachen die Täter ein Fenster auf und gelangten so in das Innere. Dort brachen sie mit brachialer Gewalt einen Tresor auf, aus dem sie Bargeld entwendeten.

Zuletzt wurde ein Einbruch in die Schwimmhalle festgestellt. Hier gelangten die Einbrecher über eine Notausgangstür ins Innere und brachen hier einen Tresor auf, indem eine noch nicht bekannte Bargeldmenge gelagert wurde.

Als Tatzeit kann die Zeit zwischen späten Montagabend und Dienstagmorgen, 06.30 Uhr, eingegrenzt werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer in der Nacht verdächtige Personen beobachtet hat, wird gebeten, sich mit den Ermittlern unter Tel.: 04551-8840 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: