Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bornhöved - Schulbetrieb wird wieder uneingeschränkt aufgenommen

    Bornhöved (ots) - Der Schulbetrieb im Schulzentrum am Jahnweg wird am morgigen Mittwoch wieder vollständig aufgenommen.

Am heutigen Dienstag fand eine erneute Kontrolle des Schulgebäudes statt, die von dem ABC-Trupp des Kreises Segeberg, der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved, des Gesundheitsamtes des Kreises Segeberg, des Umweltschutztrupps des Polizei-Bezirksreviers, Beamten der örtlichen Polizeistation und der örtlichen Ordnungsbehörde durchgeführt wurde. Bei einer Messung wurden keine schädlichen Gase im Gebäude angezeigt.

Als Ergebnis der Nachkontrolle wurde festgestellt, dass vermutlich auf Grund der besonderen Wetterlage gestern Abgase der Heizungsanlage durch eine Verkettung unglücklicher Umstände in das Gebäude gedrungen sind.

Diese Tatsache würde erklären, weshalb sich die Situation in den betroffenen Räumen durch verstärktes Lüften verschlechterte.

Im Zuge der Ermittlungen haben sich keinerlei Hinweise auf Brände (offenes Feuer/ Schwelbrände) ergeben.

Ein Großteil der Schüler ist bereits aus dem Krankenhaus entlassen worden, eine genaue Anzahl konnte noch nicht genannt werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: