Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Zeugnisse stehen vor der Tür - Klassenbuch gestohlen

    Pinneberg (ots) - Auffällig wurden zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren heute, gegen 14:00 Uhr, als sie auf dem Spielplatz Hans-Böckler-Platz dabei beobachtet wurden, wie sie augenscheinlich ein Feuer machten.

Die beiden Jugendlichen flüchteten sofort zu Fuß, als sie die Polizei bemerkten. Sie konnten von den Kollegen jedoch nach wenigen Metern eingeholt werden. Auf dem Fluchtweg wurde ein teilweise verbranntes Klassenbuch einer Wedeler Schule aufgefunden.

Auf Nachfrage gaben die beiden an, dass sie das amtliche Buch gestohlen und augenscheinlich angezündet haben, da sie befürchteten, dass sich dort vermerkte negative Einträge auf ihr bevorstehendes Zeugnis auswirken.

Das Buch wurde der Schulleiterin wieder ausgehändigt, und die Einträge sind glücklicherweise noch verwertbar.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: