Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Betrunkener Autofahrer versuchte sein Heil in der Flucht

    Elmshorn (ots) - Am frühen Sonnabendmorgen, gegen 03.00 Uhr, verursachte ein 19 Jahre alter Autofahrer aus dem Kreis Pinneberg in der Köllner Chaussee einen Verkehrsunfall. Das Fahrzeug des jungen Mannes war aus bislang unbekannten Gründen ins Schleudern geraten und gegen einen Ampelmast geprallt.

    Auf dem Dach liegend kam das Fahrzeug zu Stillstand. Der Fahrer konnte aus der Fahrgastzelle kriechen. Nach Zeugenangaben legte er noch umhergeflogene Gegenstände zurück ins Fahrzeuginnere und flüchtete zu Fuß vom Unfallort in Richtung Krückaupark.

    Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei nahm die Fahndung auf. Noch im Krückaupark entdeckten Beamte des Polizeireviers den Flüchtigen und konnten diesen nach kurzer Verfolgung ergreifen und zu Boden bringen.

    Der 19-jährige leistete erheblichen Widerstand und versuchte, sich durch heftige Gegenwehr dem Polizeizugriff zu entziehen. Dieses gelang ihm aber nicht

    Den Polizeibeamten war schnell klar, dass der Autofahrer unter Alkoholeinfluss stand, denn eine deutliche Alkoholfahne umwehte ihn.

    Er wurde dem Polizeirevier Pinneberg zugeführt. Dort wurde eine Blutprobe zur Beweissicherung abgenommen. Auch gegen die Entnahme der Blutprobe setzte sich der junge Autofahrer wieder heftig, dennoch erfolglos, zur Wehr.

    Ein umfangreiches Strafverfahren ist zwischenzeitlich gegen den Autofahrer eingeleitet worden. Neben der Unfallflucht ermittelt die Polizei wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Die Beschlagnahme des Führerscheins erfolgte obligatorisch.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: