Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rickling/Schönmoor: Unfall: Pony plötzlich aufgeschreckt - vier Personen verletzt

Bad Segeberg (ots) - Auf dem Weihnachtsmarkt in Schönmoor wurden gestern Nachmittag, gegen 15:30 Uhr, vier Personen, eine 35-jähriger Frau, ihre beiden Kinder im Alter von 5 und 2 Jahren sowie ein 51-jähriger Mann verletzt. Die Frau und die Kinder kamen in ein Krankenhaus. Ein Pony einer Pferdekutsche wurde vermutlich durch ein plötzliches Geräusch so sehr aufgeschreckt und lief dadurch mit einer unbesetzten Kutsche durch die Besucher. Hierbei wurden die Vier verletzt. Das Pferd kam schließlich mit der Kutsche an einem Wall zum Stehen. Der Haflinger ist ansonsten sehr ruhig und zuverlässig und auch Menschen gewöhnt. Am gestrigen Advent war das Gespann bereits mehrere Male mit dem Weihnachtmann über den Markt gefahren. Unklar ist bislang, wodurch das Pony so aufgeschreckt wurde. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: