Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Einbrecherinnen gestört

    Bad Segeberg (ots) - Am Samstagnachmittag, gegen 17.10 Uhr, wurde die Polizei in die Straße Grüner Brink gerufen, da dort gerade in ein Einfamilienhaus eingebrochen worden war.

Zwei Frauen hatte sich augenscheinlich über die Wohnungstür Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft. Die Bewohnerin des Hauses wurde allerdings durch die Geräusche aufmerksam und traf beim Nachschauen im Hausflur auf zwei osteuropäisch aussehende Täterinnen. Die Frauen ergriffen sogleich die Flucht und entkamen durch die Terrassentür und den angrenzenden Garten.

Da die Einbrecherinnen offensichtlich früh gestört wurden, konnte kein Stehlgut festgestellt werden.

Die Täterinnen werden wie folgt beschrieben:

1. Person: - Ca. 20 Jahre alt - Ca. 1,80 cm groß - Schlank - Weiße Bekleidung - Osteuropäische Sprache

2. Person: - Ca. 20 Jahre alt - Ca. 160 - 170 cm groß - Osteuropäische Sprache

Die beiden Frauen stehen im Verdacht auch für einen versuchten Einbruch in der Hochfeldstraße verantwortlich zu sein. Weitere Hinweise konnten bisher nicht erlangt werden, daher werden sachdienliche Anhaltspunkte, aber auch verdächtige Beobachtungen gern bei der Kriminalpolizei Pinneberg, Tel.: 04101/202-0 entgegen genommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de