Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Appen - Unfall unter Alkoholeinfluss

    Appen (ots) - Unverletzt blieb am Freitagmorgen, gegen 04.25 Uhr, eine 23-jährige Autofahrerin, welche auf der Wedeler Chaussee mit ihrem PKW verunfallte. Die junge Frau war mit ihrem Opel aus Richtung Pinneberg kommend in Richtung Appen unterwegs. Am Ortseingang Appen-Etz verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Die aus dem Bereich Pinneberg stammende Fahrerin blieb unverletzt und konnte sich aus ihrem Wagen befreien. Während der Unfallaufnahme stellte eine Funkstreifenwagenbesatzung einen Atemalkoholwert von 1,14 Promille bei der Frau fest, so dass ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein der 23-Jährigen und leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Für die Bergungsarbeiten wurde die L 105 zeitweise gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: