Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A 23/ Rellingen - Unfall bei hoher Geschwindigkeit und unter Alkoholeinfluss

    A 23/ Rellingen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum 03. Oktober, gegen 03 Uhr, ist ein 25-jähriger Autofahrer glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Der aus Hamburg stammende Mann war mit seinem PKW BMW in Richtung Süden mit über 180 km/h unterwegs, als er zwischen den Abfahrten Pinneberg-Nord und Pinneberg Mitte den Fahrstreifen wechselte.

Dabei geriet er auf der Überholspur ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Anschließend schleuderte er über die Fahrbahn und kam schließlich an der Außenschutzplanke zum Stillstand.

Der 25-Jährige wurde leicht verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei einen Atemalkoholwert von 0,93 Promille fest, so dass dem Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen wurde.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Für die Zeit der Rettungs-, Bergungs- und Aufräumarbeiten wurde die Autobahn teilweise voll gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: