Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Versuchtes Sexualdelikt

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Die Kriminalpolizei in Norderstedt sucht einen bislang unbekannten Mann, der am frühen Montagmorgen versucht hat, eine 16-jährige Jugendliche zu vergewaltigen.

Die junge Frau war gegen 05.45 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg entlang der L 75, zwischen den Ortsteilen Götzberg und Henstedt, unterwegs, als sie in einer Senke, hinter dem Reiterhof "Vogelsang" einen Fußgänger überholen wollte.

Als sie sich in Höhe des Mannes befand, zerrte sie dieser vom Rad.

Die 16-Jährige wurde von dem Täter ins Gebüsch gezogen, wo der Unbekannte versuchte, die Jugendliche zu vergewaltigen.

Die junge Frau rief um Hilfe und setzte sich massiv zur Wehr, so dass der Mann von ihr abließ und zu Fuß in Richtung Henstedt flüchtete.

Die 16-Jährige erstattete im Laufe des Montags Anzeige bei der Polizei, die Kripo Norderstedt hat die Ermittlungen zu dem Unbekannten übernommen.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

Ca. 20-30 Jahre alt; etwa 1,70 Meter groß; schlank; vermutlich Glatze; Bekleidung: grüne-dunkelgrüne Jacke.

Der Mann sprach deutsch und dürfte an einer Hand eine Bissverletzung davongetragen haben.

Wer Hinweise zu dem Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Norderstedt unter Tel.: 040-528060 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: