Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek - Unfallflucht - Zeugin wird gebeten, sich zu melden

Halstenbek (ots) - Am 15. September 2008, in der Zeit zwischen 11.15 Uhr und 11.40 Uhr, kam es in Halstenbek, auf dem Parkdeck des Krupunder Centers, zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine 67-jährige Halstenbekerin hatte ihren grauen PKW Opel auf dem dortigen Behindertenparkplatz abgestellt und wurde bei ihrer Rückkehr zum Fahrzeug von einer Zeugin angesprochen. Diese hatte beobachtet, wie eine bislang unbekannte Frau mit ihrem PKW den Wagen der 67-Jährigen angefahren hatte und sich von der Unfallstelle entfernen wollte. Als die Fahrerin von der Zeugin angesprochen wurde, klemmte sie eine Visitenkarte hinter den Scheibenwischer des beschädigten Fahrzeugs. Es stellte sich heraus, dass die auf der Karte angegebenen Daten nicht die der Verursacherin waren, so dass die Fahrerin des Opel am Montag, 22.09.2008 Anzeige bei der Polizei erstattete. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt. Die Beamten des Polizeireviers in Rellingen haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen dringend die Zeugin, die den Vorfall beobachtet hat. Die Frau sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit den Ermittlern unter Tel.: 04101-4980 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: