Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Gönnebek: 19-jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bad Segeberg (ots) - Gestern, gegen 14:00 Uhr, wurde ein 19-jähriger bei einem Verkehrsunfall im Gönnebeker Weg lebensgefährlich verletzt. Der Mann war in seinem VW in Richtung Bundesstraße unterwegs, als er nach einem Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn geriet, die Kontrolle verlor und gegen ein Brückengeländer prallte. Das Auto rutschte die Böschung hinunter. Der alleinige Insasse musste von der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved befreit werden und kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf 3000 Euro geschätzt. Die Straße war ca. zwei Stunden voll gesperrt. Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger der DEKRA heran gezogen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: