Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Liethkaten - Schwerer Verkehrsunfall - 2. Presseinfo -

    Berlin/OT Liethkaten (ots) - Nach jetzigem Ermittlungsstand musste am heutigen Tage gegen 13.30 Uhr ein Pkw-Fahrer auf der Landesstraße 161, Höhe Liethkaten (Gemeinde Berlin/Kreis Segeberg), einem Schulbus aus noch nicht geklärter Ursache ausweichen.

    Der Pkw geriet im weiteren Verlauf von der Fahrbahn ab, querte die Bankette und prallte gegen eine Hauswand.

    Im Pkw wurden 4 Personen verletzt, davon mindestens zwei Insassen schwer. Derzeit werden die verletzten Personen von einem Notarzt versorgt, welcher mit dem Rettungshubschrauber Christoph 12 vor Ort gelandet ist.

    Die Kinder im Schulbus blieben unverletzt. Die Busfahrerin soll einen Schock erlitten haben.

    Die Landesstraße 161 bleibt bis zum Abschluss der Rettungs- und Aufräummaßnahmen voll gesperrt. Es kann derzeit noch kein Zeitansatz genannt werden.

    Ein Unfallsachverständiger ist am Unfallort eingetroffen und wird die polizeiliche Ursachenforschung unterstützen.

    Es wird bei aktueller Erkenntnislage nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: