Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Radfahrerin überschlug sich

    Bad Bramstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag, gegen 15.55 Uhr, in der Kieler Straße, ist eine 14-jährige Bad Bramstedterin leicht verletzt worden.

Die Schülerin befuhr mit ihrem Treckingrad die Kieler Straße aus Richtung Raaberg kommend in Richtung Innenstadt. Während sie bergab fuhr, wurde sie immer schneller, so dass sie versuchte, zu bremsen. Dabei rutschte sie vom Sattel, stieß gegen den Lenker und überschlug sich vorwärts.

Die 14-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht.

Sie wurde vorsorglich in die Paracelsus-Klinik nach Kaltenkirchen gebracht, Sachschaden entstand nicht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: