Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A 23
Tornesch - 2 Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

    A 23 / Tornesch (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend, gegen 21.10 Uhr, auf der A 23, in Höhe der Abfahrt Tornesch, sind zwei Personen glücklicherweise nur leicht verletzt worden.

Das Ehepaar aus Itzhoe im Alter von 64 und 69 Jahren befuhr die Autobahn in Richtung Norden und überholte mit dem PKW Audi im Bereiche Tornesch einen Klein-LKW.

Plötzlich näherte sich hinter ihnen der PKW BMW eines 24-Jährigen, welcher die Geschwindigkeit des vor ihm fahrenden Wagens offenbar falsch einschätzte.

Der junge Mann aus dem Bereich Wallhausen fuhr auf, geriet mit seinem Wagen ins Schleudern, überschlug sich und kam schließlich auf dem Grünstreifen, entgegengesetzt zur Fahrbahn zum Stillstand.

Der Fahrzeugführer blieb unverletzt, die beiden Itzehoer wurden leicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem 24-Jährigen einen Atemalkoholwert von 1,75 Promille fest. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 23 000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: