Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch: Bargeld aus Wohnhaus gestohlen

    Tornesch (ots) - Vermutlich hat ein junger Mann am gestrigen Abend (gegen 18 Uhr) aus einem unverschlossenem Einfamilienhaus in der Esinger Straße Bargeld gestohlen. Die Bewohnerin (67), die im Garten verweilte, hatte die Tür offen gelassen. Als der Ehemann (70) nach Hause kam und dies bemerkte, stellte er nach kurzer Absuche des Hauses zunächst keinen Schaden fest. Zuvor war ihm ein Mann aufgefallen, der bei seinem Erscheinen das Grundstück verlassen hatte. Nach dem Fußballländerspiel bemerkte der Geschädigte dann aber doch das Fehlen von Bargeld. Eine Geldbörse hatte in der Küchenschublade gelegen, dort fehlten 80 EUR, die andere Geldbörde befand sich in einer Hose, die über einem Stuhl hing, dort fehlten 220 EUR.

Beschreibung der Person: ca. 18-20 Jahre alt, schlank, 175-180cm, deutsch, 7/8 -Hose, blaues Shirt, sehr kurze blonde Haare.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: