Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - 16-Jähriger mit ungedrosseltem Roller unterwegs

    Bad Bramstedt (ots) -

Eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt hat am Dienstagmorgen einen 16-Jährigen mit seinem Motorroller überprüft.

Den Beamten war der Jugendliche aufgefallen, weil er mit knapp 60 km/h im Stadtgebiet unterwegs war. Bei seiner Überprüfung gab der Schüler zu, die Drosselung ausgebaut zu haben, was dazu führte, dass das Gefährt jetzt schneller als die erlaubten 25 km/h fahren konnte. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt und leitete ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Der 16-Jährige wurde an seine Mutter übergeben, er muss jetzt die Drosselung einbauen und wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft im Zuge des so genannten Diversionsverfahrens gemeinnützige Arbeit leisten.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: