Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Gullideckel ausgehoben

    Elmshorn (ots) - Am Sonntagmorgen, 15. 06. 2008, 03.10 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass in der Amandastraße Gullideckel ausgehoben wurden sind. Bei der polizeilichen Kontrolle konnten 9 ausgehobene Gullideckel festgestellt werden! Daneben hatten die Täter auch noch ein Verkehrsschild umgebogen.

    Die Übeltäter wurden  schnell ermittelt. Zwei 18 und 23 Jahre alte Elmshorner wurden unter anderem an den deutlichen Verschmutzungen an den Händen überführt.

    Durch das Ausheben von Gullideckel entstehen hohe Gefahren. Schwere Stürze mit erheblichen Verletzungen können verursacht werden. Auch größere Sachschäden an Fahrzeugen sind beim Überfahren  der offenen Gullischächte wahrscheinlich.

    Nicht ohne Grund hat deshalb der Gesetzgeber derartiges Handeln unter hohe Strafandrohung gestellt. Auf die zwei Elmshorner wartet nun ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: