Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek - Brennender Holzschuppen

Halstenbek (ots) - Am späten Montagabend, gegen 23.45 Uhr, kam es im Eidelstedter Weg zu einem Feuer in einem Schuppen. Die Frau des Eigentümers war durch Geräusche auf seinem Grundstück aufgewacht und hatte den in voller Ausdehnung brennenden Schuppen bemerkt. Der 51-Jährige versuchte noch, mit einem Gartenschlauch das Feuer zu löschen, musste dann jedoch auf die Hilfe der inzwischen alarmierten Feuerwehr Halstenbek warten. Diese bekämpften den Brand innerhalb weniger Minuten, der Schuppen wurde völlig zerstört. In dem etwa 1,80 x 1,80 Meter großen Holzschuppen waren verschiedene Gartengeräte gelagert, welche ebenfalls zerstört wurden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt, die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: