Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Polizei kontrollierte den Pfingstverkehr

    Bad Segeberg (ots) - Wie angekündigt kontrollierte das Polizeibezirksrevier Bad Segeberg in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag, in der Zeit von 21.00 Uhr bis 02.00 Uhr, in Stadtgebiet von Bad Segeberg und an den Ausfallstraßen nach Bad Bramstedt, Schackendorf und Norderstedt den Pfingstverkehr, dieses auch vor dem Hintergrund zahlreicher Open-air-Veranstaltungen an diesem Abend.

    Die Polizei war mit insgesamt 36 Beamtinnen und Beamten im Einsatz, unterstützt von Einsatzkräften aus Pinneberg und Eutin.

    Fazit der Kontrollaktion war, dass sich die Verkehrsteilnehmer insgesamt einsichtig, verständnisvoll und kooperativ zeigten. Dieses war für die Polizei eine sehr erfreuliche Erkenntnis.

    Insgesamt mussten sich 562 Fahrzeugführer der Kontrollaktion unterziehen.

    Zwei Fahrzeugführer standen derart unter Alkoholeinfluss, dass sie unmittelbar an Ort und Stelle ihre Führerscheine der Polizei zu übergeben hatten, da die Atemalkoholkontrollen Werte von 1,61 und 1,70 Promille ergaben. Die Entnahme der Blutproben und das Einleiten von strafrechtlichen Ermittlungen war obligatorisch.

    Ein weiterer Autofahrer wird in den nächsten Tagen ein Bußgeld, verbunden mit einem Fahrverbot, ins Haus geschickt bekommen. Auch er stand unter Alkoholeinfluss, blieb aber unter dem Promillewert, welcher den Verdacht einer Straftat begründet hätte. So blieb es bei einer Ordnungswidrigkeitenanzeige.

    Zwei Pkw-Fahrer wurden erwischt, weil sie keine Fahrerlaubnis besaßen und dennoch am öffentlichen Straßenverkehr teilnahmen. Auch hier werden Strafverfahren eingeleitet.

    Daneben fertigten die Polizeibeamten 52 sogenannte Verkehrskontrollbericht, weil u. a. der Führerschein nicht mitgeführt wurde, nahmen 45 Alkoholtests und 1 Drogentest mit negativem Ergebnis vor, fertigten 5 Ordnungswidrigkeitsanzeigen und erteilten 10 Gebühren pflichtige Verwarnungen.

    Die Polizei wird die Kontrollaktionen in nächster Zeit fortsetzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: