Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

    Schenefeld (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend, gegen 18 Uhr, in der Altonaer Chausse, Kreuzungsbereich Gorch-Fock-Straße/ Engelbrechtweg, ist eine 65-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt worden. Ein 81-jähriger Mann aus Schenefeld befuhr mit seinem PKW Opel die Altonaer Straße aus Richtung Hamburg kommend, übersah an der Kreuzung die für ihn geschaltete rote Ampel und erfasste die 65-jährige Frau aus Hamburg, welche die Fahrbahn im Bereich der Fußgängerfurt überquerte. Die Rentnerin wurde schwer verletzt, sie kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Hamburger Krankenhaus.

Der Fahrer des PKW blieb unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: