Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bimöhlen: Verdacht der Trunkenheitsfahrt

    Bad Segeberg (ots) - Am Samstag, gegen 20:00 Uhr, wurde der Polizei von einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt gemeldet.

Der Zeuge bemerkte den Fahrer eines Nissan in der Hauptstasse, wie dieser extrem langsam und in Schlangenlinien fuhr.

Bei dem mutmaßlichen Fahrzeugführer konnte ein Atemalkoholwert von 3,10 Promille festgestellt werden. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.

Der Mann steht in Verdacht eine Trunkenheitsfahrt im Verkehr begangen zu haben.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: