Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt - Unfall unter Alkoholeinfluss

Wahlstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, gegen 15.20 Uhr, zwischen Hoheluft und Wahlstedt, ist der 60-jährige Fahrer eines PKW Ford glücklicherweise unverletzt geblieben. Der aus der Nähe von Wahlstedt stammende Mann befuhr mit seinem Fahrzeug die Kreisstraße aus richtung Hoheluft kommend in Richtung Wahlstedt. Im Bereich einer Linkskurve geriet er mit seinem Wagen auf den rechten Grünstreifen. Bei dem Versuch, gegen zu lenken, schleuderte er mit dem PKW quer über die Fahrbahn und den angrenzenden Radweg. Anschließend prallte er frontal gegen eine Böschung, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer konnte sich unverletzt aus seinem Fahrzeug befreien. Die alarmierte Polizei stellte bei dem 60-Jährigen einen Atemalkoholwert von 1,03 Promille fest, so dass dem Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Gegen den Mann wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt, die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: