Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Überfall in Wohnung

    Pinneberg (ots) - Am späten Mittwochvormittag, gegen 11.15 Uhr, kam es in einer Wohnung in der Straße "Klostersande" zu einem gewaltsamen Eindringen in eine Wohnung.

Zwei unbekannte Männer brachen die Eingangstür der 2-Zimmer-Wohnung auf und waren offenbar überrascht, dass sich dort ein junger Mann aufhielt.

Ohne Forderungen zu stellen, schlugen sie unvermittelt auf den 25jährigen ein und versuchten dann, ihm den Laptop zu rauben.

Dieses misslang jedoch aufgrund der Gegenwehr des Opfers, der zudem laut um Hilfe schrie. Die Hausbewohner reagierten vorbildlich und verständigten über 110 die Polizei. Das Täterduo flüchtete ohne Beute und entkam vermutlich über den Spielplatz und den Querweg in Richtung Margarethenstraße/ Hefewerk.

Da sich der angetroffene und von den Tätern angegriffene Mann nur zufällig in der Wohnung aufhielt, geht die Polizei davon aus, dass die Täter wussten, dass der Wohnungsinhaber sich zu diesem Zeitpunkt auf seiner Arbeitsstelle befand.

Die Ermittlungen beziehen das persönliche Umfeld des Wohnungsmieters mit ein. Das Opfer wurde ärztlich versorgt.

Die Täter werden von den Zeugen wie folgt beschrieben:

Die Täter sind etwa 16-18 Jahre alt; ca. 1,70 m groß; vermutlich einer von ihnen hat südländisches Aussehen und einen dunklen Teint. Während der eine Täter dunkel gekleidet war, trug der zweite möglicherweise eine hellere Jeanshose.

Beide entkamen trotz einer sofort eingeleiteten Großfahndung durch die Polizei. Die Kriminalpolizei in Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und versucht jetzt, die Hintergründe der Tat zu klären.

Die Ermittler suchen weiterhin Zeugen, die Hinweise zu den beiden flüchtigen Tätern geben können oder die sie im Bereich des Beginns der Straße Klostersande (hinter dem Gebäude der "Neuen Lübecker" und dem dahinter liegenden Spielplatz) gesehen haben. Es wird nicht ausgeschlossen, dass sie Fahrräder oder den Bus benutzen und sich längere Zeit dort in Bereich aufgehalten haben. Hinweise bitte an die Polizei in Elmshorn unter 04121-8030


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: