Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss

    Quickborn (ots) - Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag zwei Autofahrer festgestellt, welche unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand und dabei ein Fahrzeug führten.

Am Samstagabend, gegen 21.25 Uhr, kontrollierten die Beamten in der Heinrich-Lohse-Straße einen 27-jährigen Quickborner, der mit seinem PKW unterwegs war. Im Zuge der Überprüfung erhärtete sich der Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand, ein entsprechend durchgeführter Schnelltest verlief positiv auf den Konsum von Cannabisprodukten. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt.

Ihm drohen im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens Fahrverbot und Bußgeld.

Gegen 02.10 Uhr wurde der Polizei auf der B 4, Fahrtrichtung Quickborn, ein offensichtlich alkoholisierter Fahrzeugführer mitgeteilt. Als die Beamten den 18-jährigen Fahrzeugführer überprüfen wollten, fuhr dieser in der Heidkampstraße auf einen Parkplatz und versuchte, sich durch Flucht aus dem Fahrzeug einer Kontrolle zu entziehen.

Dieses konnte die Funkstreifenwagenbesatzung unterbinden und stellte einen Atemalkoholwert von 1,27 Promille bei dem jungen Quickborner fest.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: