Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Moorrege: Pkw in Graben

    Pinneberg (ots) - Heute Morgen gegen 06:00 Uhr, war die Pinneberger Chaussee zwischen Glinder Weg und Grothar gesperrt - eine Umleitung wurde eingerichtet.

Ursächlich hierfür war ein Glätteunfall.

Ein 47-jähriger Mann war in Richtung Uetersen unterwegs, als er nach eigenen Angaben, auf Grund eines vor ihm fahrenden Lkw-Gespann bremsen musste. Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge ist es nicht gekommen, der Opelfahrer kam jedoch auf Grund der Straßenverhältnisse von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand.

Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Der Lkw-Fahrer, der den Unfall vermutlich nicht bemerkt hat, wird gebeten, sich zwecks einer Zeugenaussage mit der Polizei in Moorrege unter 04122-8900 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: