Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - 16-jährige lieh sich Auto und verunfallte

    Bad Bramstedt (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen, im Einmündungsbereich Bissenmoorweg/ Hoffeldweg, ist eine 16-jährige Bad Bramstedterin verletzt worden.

Die Jugendliche hatte sich gegen 05.25 Uhr, die Wagenschlüssel zu dem Wagen ihrer Schwester und war mit dem Fahrzeug losgefahren.

Sie bog mit dem PKW Ford aus dem Bissenmoorweg nach rechts in den Hoffeldweg ab, kam im Kurvenbereich aufgrund fehlender Fahrpraxis nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne.

Die 16-jährige wurde verletzt und in ein Hamburger Krankenhaus gebracht.

An dem Wagen entstand Totalschaden, die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden auf etwa 5500 Euro. Ein Rätsel bleibt, weshalb die Jugendliche sich in den frühen Morgenstunden mit dem Fahrzeug auf den Weg machte. Drogen- oder Alkoholkonsum konnte ausgeschlossen werden, die Polizei in Bad Bramstedt hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: