Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Innerhalb von 30 Minuten war der PKW aufgebrochen

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Unbekannte haben am Freitag, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13 Uhr, in der Kisdorfer Straße, einen PKW Ford aufgebrochen. Die Täter hatten die Scheibe des auf dem Parkplatz der Kirche abgestellten Wagens eingeschlagen. Anschließend entwendeten sie einen grauen Rucksack, welcher auf der Rücksitzbank lag. In dem Rucksack befanden sich neben Bargeld auch persönliche Papiere.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können. Wer am Freitagmittag auf dem Parkplatz der Kirche verdächtige Personen beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Kripo unter Tel.: 040-5208060 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: