Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Gefährliche Körperverletzung

    Bad Segeberg (ots) - Am Sonntagmorgen, gegen 06.05 Uhr, kam es auf dem Markplatz in Bad Segeberg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

Die Beamten waren am frühen Morgen alarmiert worden, nachdem eine Gruppe von etwa 7-10 Personen in eine Schlägerei vor einer Gaststätte verwickelt war.

Hintergrund der Auseinandersetzung war offenbar ein bereits in der Gaststätte ausgebrochener Streit zwischen zwei Segebergern im Alter von 24 und 28 Jahren. Sie standen unter Alkoholeinfluss und wurden der Gaststätte verwiesen.

Draußen setzte sich der Streit dann fort und endete in einer handgreiflichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf die beiden Kontrahenten aufeinander einschlugen. Als dann ein 24-jähriger Mann schlichtend eingriff, wurde dieser wiederum von einem 17-Jährigen angegriffen. Die Polizei rückte mit mehreren Funkstreifenwagen an und konnte die Lage dann schnell beruhigen. Es wurden Strafanzeigen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Bedrohung gefertigt, da im Raume stand, dass einer der Männer mit einem Messer bedroht wurde. Die Beamten stellten ein Klappmesser sicher, inwiefern dieses zum Einsatz kam, ist noch Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Eine unbeteiligte 21-jährige Zeugin wurde bei der Rangelei leicht verletzt, als sie angerempelt wurde und dabei mit ihrem Fuß umknickte. Die junge Frau wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: