Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kayhude - PKW wurde "verparkt"

    Kayhude (ots) - Kurzfristig für Aufregung sorgte am Mittwochmorgen ein angeblicher PKW-Diebstahl. Ein 58-jähriger Zeitungsausträger hatte Anzeige bei der Polizei erstattet, weil sein PKW gestohlen wurde. Als sich dann noch Zeugen meldeten, dass der grüne PKW weggefahren worden war, löste die Polizei eine Fahndung nach dem Wagen aus.

Diese konnte jedoch kurze Zeit später wieder eingestellt werden, denn der Besitzer des Wagens hatte sich in der Straße geirrt, in welcher er seinen PKW abgestellt hatte.

Das grüne Fahrzeug wurde wieder dort aufgefunden, wo es abgestellt worden war - ohne Beschädigungen und zur Freude seines Nutzers.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: