Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Verkehrsunfall in den Morgenstunden

    Pinneberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in Quickborn wurde am heutigen Morgen, gegen 05:45 Uhr, eine 22-jährige Toyota-Fahrerin schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Lkw-Fahrer an der Anschlussstelle Quickborn von der A 7 ab. Im nachfolgenden Einmündungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß mit der 22-Jährigen, die auf der Friedrichsgaber Straße aus Richtung Norderstedt unterwegs war.

Die junge Fahrerin kam in ein nahe gelegenes Krankenhaus, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Der Bereich der Anschlussstelle war bis 07:00 Uhr gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: