Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek - Autofahrer fuhr beinahe gegen Streifenwagen - Blutprobe

    Halstenbek (ots) - Die Polizei hat am frühen Sonntagmorgen, gegen 04.20 Uhr, in der Gärtnerstraße einen alkoholisierten Autofahrer festgestellt, nachdem dieser mit seinem PKW Skoda beinahe in den Streifenwagen gefahren war. Der 31-jährige Pinneberger kam der Funkstreifenwagenbesatzung in der Mitte der Fahrbahn entgegen, so dass die Polizisten mit ihrem Wagen auf einen Parkstreifen ausweichen mussten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 0,41 Promille fest. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: