Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen - Ermittlungen nach der Explosion dauern an

Rellingen (ots) - Nach der Explosion in einem Reihenhaus in der Hempbergstraße setzt die Kriminalpolizei in Pinneberg ihre Ermittlungen fort. Am heutigen Tage wurde mit Experten der Betreibergesellschaft sowie Sachverständigen des Landeskriminalamtes Kiel eine weitere Untersuchung des Brandortes vorgenommen. Dabei wurde festgestellt, dass die Explosion nicht durch einen Defekt in der Gasleitung ausgelöst wurde, da diese - wie die gesamte Gasanlage völlig intakt war. Vielmehr dürfte ein Schwelbrand eine Rauchgasexplosion mit anschließendem Feuer ausgelöst haben. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei konzentrieren sich jetzt auf die Ursache des Schwelbrandes, es wird nachberichtet. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 250 000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: