Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Mit 2,09 Promille unterwegs

    Bad Segeberg (ots) - Gestern, gegen 05: 15 Uhr verlor eine 30-jährige Frau mit 2,09 Promille die Kontrolle über ihren VW und fuhr über die Erhebung im Kreisverkehr Langenharmer Weg/Stonsdorfer Weg und blieb in der Ausfahrt des Kreisverkehrs stehen.

Das Auto wurde total beschädigt, die Schadenssumme wird auf 8000 Euro geschätzt.

Die 30-Jährige blieb unverletzt, andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,09 Promille, eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitete.

Die Freiwillige Feuerwehr musste die Fahrbahn auf Grund von auslaufender Betriebsflüssigkeit reinigen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: