Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hasenmoor - 35-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

    Hasenmoor (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend, gegen 21.05 Uhr, auf der Bundesstraße 206, zwischen Bad Bramstedt und Bad Segeberg, ist ein 35-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Der Mann befuhr mit seinem PKW Renault die B 206 aus Richtung Bad Bramstedt kommend in Richtung Bad Segeberg. In Höhe der Einmündung Richtung Schmalfeld, im Bereich einer leichten Linkskurve, verlor er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet ins Schleudern, fuhr quer über die Gegenfahrbahn über den Grünstreifen, drückte einen Leitpfosten zu Boden und schleuderte dann mit seinem Fahrzeug weiter über den Rad- und Gehweg in eine Grundstückseinfahrt. Dort prallte der Wagen seitlich frontal gegen eine kleine Tannenschonung, wo er mehrere Fichten entwurzelte und schließlich zum Stillstand kam.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, er wurde ins AK Heidberg gebracht.

Während der Unfallaufnahme stellten die anwesenden Polizeibeamten Atemalkoholgeruch bei dem 35-Jährigen fest, es wurde ein Atemalkoholwert von 1,89 Promille ermittelt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung aufgenommen, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8500 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: