Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Schwerer Verkehrsunfall

Pinneberg (ots) - In den gestrigen frühen Abendstunden, gegen 17:00 Uhr, wurden zwei Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in der Köllner Chaussee in Höhe einer dortigen Tankstelle schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerten eine 76-jährige Frau und ein Mann die Köllner Chaussee in Richtung der Tankstelle. Hierbei kam es zu einem Unfall mit einer 26-jährigen Frau in ihrem VW, die die Köllner Chaussee in Richtung Langelohe befuhr. Die 76-jährige Fußgängerin wurde schwer verletzt und der Fußgänger mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht. Die Autofahrerin sowie ihr 6-jähriger Sohn, der sich ebenfalls im Fahrzeug befand, kamen vorsorglich in eine Klinik. Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger der DEKRA herangezogen, die Köllner Chaussee war zwischen Langelohe und Wittenberger Straße bis ca. 19:00 Uhr voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: