Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Nicht angeschnallt - Fahrer wurde bei Unfall verletzt

Norderstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend, gegen 19.55 Uhr, im Bereich Ulzburger Straße/ Steindamm, ist ein 32-jähriger Henstedt-Ulzburger verletzt worden. Der Mann befuhr mit seinem PKW Mitsubishi die Ulzburger Straße aus Richtung Rathausallee kommend in Richtung Henstedt-Ulzburg. Im Einmündungsbereich Ulzburger Straße/ Steindamm bog er nach links in die Straße ab und übersah hierbei den entgegen kommenden PKW Ford einer 35-jährigen Norderstedterin, welche mit ihrem Fahrzeug auf der Ulzburger Straße in Richtung Rathausallee fuhr. Aufgrund der Tatsache, dass der Fahrer des PKW Mitsubishi nicht den Sicherheitsgurt angelegt hatte, wurde er durch die Wucht des Aufpralls gegen die Windschutzscheibe geschleudert und zog sich dabei mehrere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Krankenwagen ins AK Heidberg gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: