Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Feuer in Schulungsinternat

    Norderstedt (ots) - In der Nacht zu Montag, gegen 01.25 Uhr, kam es in der Ulzburger Straße zu einem Feuer in einem Schulungsinternat. Ein 17-jähriger Bewohner hatte starke Rauchentwicklung bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.

Als Feuerwehr und Polizei am Einsatzort eintrafen, waren die 13 Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren bereits in die benachbarte Hausmeisterwohnung evakuiert worden. Ein 17-Jähriger sowie die 59-jährige Hausmeisterin klagten über Atembeschwerden und wurden vor Ort rettungsärztlich versorgt. Die Freiwillige Feuerwehr Garstedt war mit insgesamt 28 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu bekämpfen. Im Inneren des Gebäudes entstand erheblicher Sachschaden, welcher derzeit auf etwa 80 000 Euro geschätzt wird. Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt. Im Laufe des Tages wird der kriminaltechnischen Untersuchung des Brandortes begonnen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: