Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trappenkamp - Überfall auf Spielhalle

Trappenkamp (ots) - In der Nacht zu Freitag, gegen 01.00 Uhr, kam es in der Erfurter Straße zu einem Überfall auf eine Spielhalle. Kurz vor Feierabend erschein ein maskierter Täter in der Halle, bedrohte die allein anwesende Angestellte im Alter von 26 Jahren mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Aufsicht dem Mann mehrere hundert Euro ausgehändigt hatte, flüchtete dieser in Richtung des Aldi-Marktes. Die Angestellte alarmierte sofort die Polizei, welche eine Großfahndung auslöste. Der Täter konnte dennoch mit dem Bargeld unerkannt entkommen, er wurde wie folgt beschrieben: Etwa 1,95 bis 2,00 Meter groß; kräftige Figur; ausländische Erscheinung; Bekleidung: Grüne Jacke, sonst dunkel gekleidet, Handschuhe. Der Mann war mit einer schwarzen Strumpfhose und einer Mütze maskiert und hatte ein Küchenmesser dabei. Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Täter geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 04551-8840 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: