Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Quickborn (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, gegen 14.40 Uhr, auf dem Harksheider Weg, vor dem Sporthotel, sind zwei Autofahrerinnen leicht verletzt worden.

Eine 57-jährige Quickbornerin befuhr mit ihrem PKW VW den Harksheider Weg aus Richtung Norderstedt kommend. Sie geriet mit ihrem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem entgegen kommenden PKW Daimler Benz einer 61-jährigen Frau aus Quickborn.

Bei dem Unfall wurden beide Frauen leicht verletzt, sie wurden sowohl die Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg also auch in das AK Heidberg gebracht.

Auf einer Länge von etwa 50 Metern hatten sich auslaufende Betriebsstoffe auf der Fahrbahn verteilt, diese wurden vom Bauhof der Stadt Quickborn aufgenommen.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 15 000 Euro, für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde der Harksheider Weg bis etwa 16.30 Uhr teilweise voll gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: