Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss

Norderstedt (ots) - Am späten Freitagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, kam es in der Straße "Am Umspannwerk", auf dem Gelände eines Fahrzeugverwertungsbetriebes, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Fahrer eines silberfarbenen PKW VW Passat war nach einer kurzen Nachfrage bei der Firma wieder in sein Fahrzeug gestiegen und davon gefahren. Zuvor hatte der Mann beim Rangieren einen parkenden PKW angefahren und beschädigt. Der Polizei gelang es kurze später, den Fahrer ausfindig zu machen, es handelte sich um einen 44-jährigen Norderstedter, welcher unter Alkholeinfluss stand. Eine Überprüfung seines ergab einen Atemalkoholwert von 2,03 Promille, so dass dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: