Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg - Achtung! Trickdiebe

    Kreis Segeberg (ots) -

Die Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern, die mit einem einer einfachen Frage nach Wechselgeld mehrere hundert Euro Bargeld erlangen.

Am Donnerstagmittag, gegen 12.05 Uhr, wurden einer 68-jährigen Bad Segebergerin in der Kurhausstraße mehrere hundert Euro Bargeld aus der Geldbörse entwendet.

Am Donnerstagvormittag, zwischen 09 Uhr und 09.45 Uhr, wurden in der Wilstedter Straße, im Bereich des REWE-Marktes und der Beckersbergstraße, vor dem Ärztehaus, zwei Geschädigten ebenfalls Bargeld in dreistelliger Höhe entwendet.

Die Täter gingen dabei jeweils auf gleiche Art und Weise vor:

Sie baten darum, Geld gewechselt zu bekommen und warteten den Moment ab, in dem die Angesprochenen ihre Geldbörse öffneten und abgelenkt waren.

Dann "halfen" sie beim Suchen und entwendeten dabei die Geldscheine.

Der Verlust des Geldes fiel den Geschädigten erst kurze Zeit später auf, die Täter waren zu diesem Zeitpunkt bereits verschwunden.

Täterbeschreibung:

1.Bad Segeberg:

Männlich; mittleres Alter; etwa 1,85 Meter groß; rundes Gesicht, dunkle Haare. Der südländische Täter war mit einem hellen Shirt, einer schwarzen, glatten Lederjacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Insgesamt wirkte der Mann gepflegt.

2.Henstedt-Ulzburg:

1.Fall: Wilstedter Straße: 18-20 Jahre alt; etwa 1,85 Meter groß; dunkelblonde Haare; sportlich, vermutlich Osteuropäer

2.Fall: Beckersbergstraße: 40-45 Jahre alt; untersetzt; dunkler Teint; leichter Sprachfehler; schwarzes, lichtes Haar; helle, weiche Jacke.

Die Polizei bittet um erhöhte Aufmerksamkeit und ermittelt in allen Fällen wegen des Verdachts des Trickdiebstahls.

Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter Tel.: 04551-884 3110 sowie unter Tel.: 04193-99130 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: