Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Itzehoe - Verunfallter Sattelzug auf der A23/B 5

POL-SE: Itzehoe - Verunfallter Sattelzug auf der A23/B 5
Foto: Polizei
Itzehoe (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, kurz nach 08 Uhr, auf der Autobahn 23, zwischen den Auffahrten Itzehoe-Süd und Itzehoe-West, ist glücklicherweise niemand verletzt worden. Ein 49-jähriger LKW-Fahrer aus dem Bereich des Kreises Dithmarschen war mit seinem unbeladenen Sattelzug in Richtung Norden unterwegs und kam im Bereich der Auffahrt Birkenweg nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 40-Tonner fuhr über den Grünstreifen und kam schließlich an der Außenschutzplanke zum Stillstand. Dabei kippte der Auflieger auf die rechte Seite. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, der Sattelzug wurde mit einem PS-starken Traktor geborgen. Aufgrund der begrenzten Wendemöglichkeiten wurde das Gefährt rückwärts die Auffahrt Birkenweg hochgezogen. Für den Zeitraum wurde die Auffahrt zur Autobahn für kurze Zeit gesperrt. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. In der Anlage befindet sich ein Foto des verunfallten LKW, dieses kann bei Bedarf per E-Mail angefordert werden - Bitte die Kennzeichen auf dem Foto pixeln. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: