Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - 13-jähriger Schüler bei Unfall verletzt

Bad Bramstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend, gegen 19.25 Uhr, ist ein 13-jähriger Radfahrer leicht verletzt worden. Der Schüler befuhr mit seinem Fahrrad den Kundenparkplatz eines Supermarktes, und überquerte dann den Sommerlandstieg. Er wollte auf dem Sandweg weiter in Richtung Schlosspark weiterfahren. Beim Verlassen des Parkplatzes übersah er den von rechts kommenden PKW Seat eines 25-jährigen Bad Bramstedters, so dass es zum Zusammenstoß kam. Dabei stürzte der 13-jährige Bad Bramstedter über seinen Fahrradlenker zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Er wurde im Rettungswagen behandelt, der Autofahrer blieb unverletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 2100 Euro. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: