Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Auffällige Pkw-Fahrten

Bad Segeberg (ots) - In den frühen Abendstunden des Dienstags kam die Fahrweise eines Pkw Renault anderen Verkehrsteilnehmern verdächtig vor. Der Pkw befuhr die B. 432 in Bad Segeberg. Das gesuchte Fahrzeug wurde von Beamten der Polizeizentralstation Bad Segeberg in der Ziegelstraße gesichtet. Das erste Anhaltesignal missachtete der Fahrer allerdings. Nachdem sich der Streifenwagen vor den Renault gesetzt hatte, konnte der Pkw gefahrlos gestoppt werden. Der Verdacht erhärtete sich dann bei der Überprüfung des Fahrzeugführers. Der erste Test ergab einen Alkoholwert von über 2 Promille. Dem 40-jährigen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, danach durfte er seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Am gleichen Tag gegen Mitternacht fiel in der Burgfeldstraße von Bad Segeberg ein Pkw Ford auf, der unnötiger Weise hin und her fuhr. Als die Beamten der Polizeizentralstation Bad Segeberg sich dem jetzt stehenden Pkw näherten, stieg der Fahrer aus und versuchte sich vom Pkw zu entfernen. Nach kurzer Verfolgung konnte der 20 - jahrige Mann eingeholt werden. Auch er stand unter Alkoholeinfluß und räumte ein, den Pkw zuvor in Bad Segeberg entwendet zu haben. Auch diesem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der junge Täter in der Wohnung der Pkw-Halterin gefeiert hatte. Nachdem die Feier beendet war, brachte der junge Mann den Pkw-Schlüssel an sich und unternahm mit dem Pkw eine kurze Spritztour. Die Halterin des Pkw erhielt erst durch die Polizei Kenntnis von der nächtlichen Fahrt. Der junge Täter blieb im Gewahrsam der Polizei. Er hat noch eine Bewährungsstrafe wegen verschiedener anderer Delikte offen und wird dem Haftrichter vorgeführt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Telefon: 04551-884 0 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: