Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bokholt-Hanredder: Raub gewesen

    Elmshorn (ots) - Am gestrigen Sonntag, gegen 03:15 Uhr, war ein 21-Jähriger zu Fuß in Bokholt-Hanredder unterwegs als ihm in Höhe der dortigen ÖIL-Tankstelle zwei männliche Personen zunächst nach einer Zigarette fragten und schließlich unvermittelt den Pullover des 21-Jährigen sowie Geld forderten.

Der Geschädigte weigerte sich, die Sachen herauszugeben, woraufhin er von einem der Männer ins Gesicht geschlagen wurde. Der Täter entriss ihm dann gewaltsam den Pullover, in dem sich ebenfalls ein MP3 Player sowie ein Portemonnaie befunden haben.

Der Täter ist ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, trägt kurze schwarze Haare mit Kotletten und war bekleidet mit einer hellgrünen Tarnjacke, einer hellen Jeans und weißen Schuhen.

Die andere männliche Person hatte ein Fahrrad bei sich, wird ebenfalls auf 25 Jahre geschätzt, ist größer als der Haupttäter, trägt kurze braune Haare und war mit einer blauen Jacke mit rotem Schriftzug und einer dunkelblauen Jeans.

Die Kripo in Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zu den Vorfällen und den Personen unter 04121-8030 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: