Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Neuengörs: Schwerer Verkehrsunfall

    Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Dienstag, 14. August 2007 gegen 19:00 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in Neuengörs, Ortsteil Stubbenkoppel, bei dem ein 47-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt wurde.

Zur Unfallzeit befuhr ein 28-Jähriger in seinem Toyota die Straße Stubbenkoppel/K7 in Richtung Zarpen und kam in einem Kurvenbereich aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte er frontal mit dem entgegenkommenden 47-jährigen Mann in seinem Peugeot.

Der 47-Jährige musste durch die Freiwillige Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden; er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

Der 28-Jährige wurde schwer verletzt und kam ebenfalls zur medizinischen Versorgung in eine Klinik.

Ein Sachverständiger der DEKRA wurde zur Klärung des Unfallherganges herangezogen.

Der entstanden Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Altengörs, Neuengörs, Bühnsdorf, Strukdorf und Stubben waren vor Ort.

Die Unfallstelle war bis 21:45 Uhr voll gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: