Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld: Lebensgefährlich verletzte Person bei einem Verkehrsunfall

    Schenfeld (ots) - Am Donnerstag, 09. August gegen 16:45 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Altonaer Chaussee unterhalb der Fußgängerbrücke am dortigen Stadtzentrum.

Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen einer 42-jährigen Fahrzeugführerin in ihrem Suzuki und einem 28-jährigen Fahrradfahrer.

Der 28-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Hamburger Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr die Pkw-Fahrerin die Altonaer Chaussee in Richtung Pinneberg.

Der 28-Jährige kam auf seinem Fahrrad aus Richtung Kiebitzweg und wollte die Straße in Richtung Holstenplatz überqueren. Hierbei kam es zu dem folgenschweren Zusammenstoß der beiden Beteiligten.

Die Unfallstelle ist Ampel geregelt. Es wird nun geprüft, ob möglicherweise ein Rotlichtverstoß des Fahrradfahrers ursächlich gewesen sein könnte.

Ein Sachverständiger der DEKRA wurde zur Klärung des Vorfalls herangezogen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: