Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hasloh - Feuer in Badezimmer/ 33-Jähriger schwer verletzt

    Hasloh (ots) - Am Samstagmittag, gegen 13.15 Uhr, kam es in der Dorfstraße zu einem Feuer in einem Badezimmer. Aufgrund eines Kabelbrandes ging ein Durchlauferhitzer in Flammen auf. Die dadurch entstandene Hitzeentwicklung führte dazu, dass zwei auf dem Gerät stehende Sprayflaschen explodierten. Der 33-Jährige, welcher sich zu diesem Zeitpunkt im Badezimmer aufhielt erlitt Verbrennungen an Kopf und Oberkörper, er wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins AK Heidberg gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Hasloh löschte den brennenden Durchlauferhitzer ab, Gebäudeschaden entstand nicht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: